Beim Crowdfunding handelt es sich um eine neuartige Form der Finanzierung von Unternehmensgründungen, Aktionen oder Projekten. Die Bezeichnung ist eine Zusammensetzung aus den Worten „Crowd“ (= Masse) und „Funding“ (= Finanzierung). Das Startkapital kommt dabei nicht von Banken oder einzelnen Großinvestoren, sondern von zahlreichen kleinen Investoren, häufig Privatpersonen.

2 Antworten

  1. Meines Erachtens verdankt das Crowdfunding seinen Erfolg Internet-Plattformen wie z.B. Betterplace. Auf diesem wohl bekanntesten Crowdfunding-Marktplatz treffen sich Menschen, die für ein gemeinsames Streben Geld sammeln, um andere Menschen und Organisationen in ihrem Vorhaben zu unterstützen. Je nach Form des Crowdfundings können die Geldgeber von ihrem Investment profitieren.

  2. Eine sehr gute Erklärung. Viele haben den Begriff sicherlich schon gehört, aber was tatsächlich dahinter steckt, dies wissen meist nur wenige.

Kommentar verfassen