NEU: Poster 222+ LOKAL NACHHALTIG LEBEN – auf einen Blick

 

 

 

Bereits vor Aufkeimen der Fridays-for-Future-Bewegung war das Thema Nachhaltigkeit auf der Agenda vieler – auch unserer.

Deshalb haben wir vor gut einem Jahr unser Bildungs-Poster “Nachhaltiger Konsum: Die Nachhaltigen 222“ entworfen. Es gibt einen umfassenden Überblick überprüfter sozialverträglicher und ökologischer Produzenten, sowie konkrete Handlungsanregungen für einen leicht umsetzbaren, nachhaltigeren Konsum. Aus tausenden Exemplaren, die wir inzwischen unter die Menschen gebracht haben, wissen wir, dass diese einfache Entscheidungsunterstützung sehr schätzen und meist unmittelbar ihr Kaufverhalten anpassen.

Heute bestimmt das Thema Nachhaltigkeit mehr denn je einen Großteil der öffentlichen Diskussion in Medien, sozialen Netzwerken und nicht zuletzt in der Politik. Stand heute haben in Deutschland seit Jahresbeginn bereits 62 Städte und Kommunen daraufhin den Klimanotstand ausgerufen.

Lösungsangebot für Kommunen und lokale Netzwerke

Deshalb haben wir uns gedacht: Kommunen und andere lokale Netzwerke können die positive Wirkung unseres Posters „Die Nachhaltigen 222“ bestens für ihre Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsstrategie nutzen, wenn wir es gemeinsam zu einer regionalisierten Edition weiterentwickeln. Dies geschieht, indem wir unser Poster mit den „Local Heroes“ der jeweiligen Kommune ergänzen: herausragende Unternehmen und Organisationen der jeweiligen Region, die Nachhaltigkeit nach hohen Standards praktizieren. Dann sind es „Die Nachhaltigen 222+“.

Schnell eingetütet: Prototypen des neuen Posters 222+

So erzielen wir bei den Bürger*innen und aber auch bei den Mitarbeitenden in der Kommunalverwaltung noch mehr Überzeugungskraft und Umsetzungswillen für einen nachhaltigen Konsum! Sie erhalten damit einfache und ganz lokale Optionen im Alltag für nachhaltigere Produkte und Dienstleistungen. Unter Einbeziehung lokaler Anbieter schafft das Poster die Möglichkeit, über 75% des individuellen Nachhaltigkeitspotentials und CO2-Fußabdrucks einfach, schnell und unkompliziert deutlich zu verbessern.

Prototyp ab sofort verfügbar

Gerade sind die ersten Beispielposter “Die Nachhaltigen 222+” bei uns eingetroffen. Diesen Prototyp senden jetzt wir an die Landkreise, Gemeinden und Städte, die bereits den Klimanotstand ausgerufen haben. Wir hoffen, den Kommunalverwaltungen damit eine praktikable Antwort auf den Klimanotstand anbieten zu können. Aber auch andere Interessierte können ein Exemplar bei uns anfordern.

Wenn also eure Kommune oder euer Netzwerk …

  • die eigene Region in Sachen Nachhaltigkeit voranbringen möchte
  • nachhaltig agierende Unternehmen in ihrer Region unterstützen möchte
  • Impulse für eine nachhaltiges Konsumverhalten setzen möchte
  • die Klimabilanz der Region mit einfachen Maßnahmen verbessern möchte

… dann sprecht unseren Social Business Angel Michael am besten direkt an!  Gemeinsam identifizieren wir die Local Heroes in eurer Region und entwerfen eure regionales Info-Poster „Die Nachhaltigen 222+“!

Wir freuen uns auf viele nachhaltige Rückmeldungen,

eure Hilfswerft

persönlicher Ansprechpartner:

Michael Pelzl

michael@hilfswerft.de

0421-4332872

Kommentar verfassen