Helden der Heimat

Bürgerschaftliches Engagement benötigt positive Vorbilder – Helden.

Gemeinsam mit lokal verwurzelten Partnern motivieren wir Menschen, ihre Ideen für die Gesellschaft vorzustellen, weiterzuentwickeln und bieten ihnen eine Plattform, um Würdigung und Visibilität zu erhalten. Hierfür haben wir den Bildungs- und Engagementwettbewerb Helden der Heimat entwickelt. Unsere Helden sind Menschen, die sich in der Nachbarschaft mit ihren Projekten und Initiativen für Andere einsetzen – meist ungesehen und unerkannt. Wir geben ihnen ein Gesicht und ihrer Arbeit die Wertschätzung, die ihr gebührt. Der Helden der Heimat Bildungs- und Engagementwettbewerb wurde gemeinsam mit einer Unternehmensstiftung entwickelt, die nach einer Möglichkeiten suchte, ihre Mittel effektiver, wirkungsorientierter und gleichzeitig lokal einzusetzen. Das Konzept kommt an: Nur ein Jahr später gibt es Helden der Heimat bereits in drei Regionen. Unser Plan ist es, Helden der Heimat schrittweise zu einem deutschlandweiten Netzwerk regionaler Engagement-Wettbewerbe zu entwickeln. Mit einer kumulierten Fördersumme von aktuell 143.000 Euro sind wir bereits jetzt einer der größten Wettbewerbe für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland.

Alle wichtigen Informationen zum Helden der Heimat Format gibt es unter: http://heldenderheimat.de

Regionale Durchführungen in ganz Deutschland

 

Oberfranken

Den ersten Wettbewerb im “Helden der Heimat”-Format haben wir 2016/2017 gemeinsam mit der Adalbert-Raps Stiftung in Oberfranken durchgeführt. Die Fokusthemen dieser Region waren geflüchtete, junge und ältere Menschen und deren soziale Teilhabe an der Gemeinschaft. Diese Kategorien haben wir in drei Fokusveranstaltungen beleuchtet und jeweils drei Gewinnerprojekte bei der Preisverleihung ausgezeichnet. Mehr Informationen zu Oberfrankens Helden der Heimat gibt es hier.

 

Oberschwaben

Die zweite Durchführung startete Ende 2017 in der Region Oberschwaben gemeinsam mit dem Round Table 37 Ravensburg. Unter dem Namen “Leuchttürme Oberschwabens” werden in dieser Region Projekte und Initiativen der Bereiche Bildung & Kultur, Kinder- & Jugendförderung oder der Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen mit insgesamt 40.000 Euro ausgezeichnet. Alle weiteren Informationen können hier eingesehen werden.

 

Südliches Friesland

Im Februar 2018 startete die Nominierungsphase für den Helden der Heimat-Wettbewerb in der Region Südliches Friesland. Diesen initiierten wir gemeinsam mit der Barthel Stiftung, die insgesamt 43.000 Euro für die Gewinnerteams bereit stellt. In dieser Region konzentrieren wir uns auf die Themen Bildung & Erziehung und Umweltschutz. Mehr Informationen zu diesem Wettbewerb hier.

 

Lörrach

Im März 2018 wurde erstmalig der Zukunftspreis Lörrach+ ausgeschrieben und im Rahmen des Zukunftstages am 16. Oktober 2018 verliehen. Neben dem Zukunftspreis werden Denkwerkstätten angeboten, die unter dem Motto “Die Kraft des Lokalen” stehen. Mehr Informationen zum Zukunftstag- und Preis gibt es hier.

 

Ihr Ansprechpartner:

 

Nils Dreyer

E-Mail: nils@hilfswerft.de

Tel. 0421 – 59629800

www.heldenderheimat.de