Hochschulen Studenten Icon

 

Am Dienstag, den 24. November veranstaltet die Hilfswerft den Social Intrapreneurship Dialoge an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Innerhalb der Vorlesungsreihe Entrepreneurship von Herrn Prof. Sven Ripsas werden Studenten, externe Teilnehmer aus Unternehmen und Referenten einen aktuellen Stand zum Thema Social Intrapreneurship definieren und diesen anhand praktischer Beispiele weiterentwickeln.

Im Zentrum der Veranstaltung steht ein Workshop den Vertreter von Impact Partner anleiten und moderieren. Ziel des Workshop ist es, aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen und Potentiale innerhalb von Unternehmen miteinander zu verbinden, Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen und somit Mitarbeiter zu motivieren und verantwortungsvolles Handeln in Unternehmen zu verankern.

Die Veranstaltung im Überblick

 

Social Intrapreneurship Dialogue

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Di., 24.11.2015, 16 – 20:30 Uhr

 

Prof. Dr. Sven Ripsas

Dipl.-Oec. Nils Dreyer, Dipl.-Kfm. Carsten Lessmann (Gründer der Hilfswerft gGmbH)

 

Unternehmerische Initiativen für Gesundheit, Bildung, Umweltschutz, Integration oder Entwicklung scheinen zunächst Sozialunternehmern vorbehalten zu sein.

Doch nicht allein Neugründungen tragen zu einem nachhaltigen Wirtschaften bei. Vor allem Unternehmen und andere etablierte Institutionen wie Wohlfahrtsverbände haben einen großen Hebel auf gesellschaftlichen Wandel. Dieser ist mit Social Intrapreneurship betitelt.

 

Im Social Intrapreneurship Dialogue setzen sich Studierende mit diesem Phänomen auseinander und erhalten Einblicke in die aktuelle Unternehmenspraxis. Nach Einführung in die Thematik werden unternehmerische Konzepte zur Stiftung gesellschaftlichen Nutzens in Form von Case-Studies vorgestellt. In einem Workshop erarbeiten die Studierenden eine eigene Projektidee von der Ideenfindung über Ansätze zum innerbetrieblichen Marketing bis zur Finanzierung und stellen diese einer Jury vor.

 

Der Social Intrapreneurship Dialogue zeigt Chancen zur Mitgestaltung einer nachhaltigen Zukunftsentwicklung und fördert unternehmerisches Denken und Handeln.

 

Grobablauf und Inhalte

 

16:00 Uhr

Begrüßung, Grußwort  /  Prof. Sven Ripsas
Thematische Einführung und Relevanz Social Intrapreneurship  /  Hilfswerft

 

16:15 Uhr

Vorstellung Case Study S. Intrapreneurship  /  Praxispartner (tba)

 

16:45 Uhr

Workshop: „Wie können Unternehmen zur Lösung der Herausforderungen beitragen?“  /  Impact Partner

 

18:00 Uhr

Pause

 

18:15 Uhr

Pitches der Arbeitsgruppen  /  Impact Partner, Studenten, Unternehmensvertreter

 

19:15 Uhr

Diskussion aus Basis eines Handouts: “Quo vadis Social Intrapreneurship?”  /  alle

 

20:15 Uhr

Fragerunde, Austausch, Ausklang  /  Hilfswerft

 

 

Logo hwr berlin
Logo Hilfswerft - Soziales Unternehmen