Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Social Entrepreneurship Workshop I Schutz der Meere I Alfred-Wegener-Institut

1. März 2023 2. März 2023

Veranstaltungsbild des Social Entrepreneurship Workshops: Ein Buckelwal schwimmt unter Wasser. Text: Social Entrepreneurship Camp. Schutz der Meere. Alfred-Wegener-Institut I 1. bis 2. März 2023

Im Social Entrepreneurship Workshop „Schutz der Meere“ lernen Nachwuchswissenschaftler:innen die Methoden des nachhaltigen Gründens

Lösungen für gesellschaftliche Probleme finden, verwirklichen und langfristig finanzieren – das ist das Ziel von Social Entrepreneurs. Welche Methoden und Denkweisen sie erfolgreich machen, lernen Teilnehmende auf unserem Social Entrepreneurship Workshop „Schutz der Meere“.

Gemeinsam mit den Mitarbeitenden des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung arbeiten wir vom 1. bis 2. März an innovativen Lösungen für den Schutz der Ozeane: Innerhalb des Praxis-Workshops entwickeln die Teilnehmenden im Schnelldurchlauf eigene Geschäftsmodelle von der ersten Idee bis zum Unternehmenspitch.

Lösungsorientierter Transfer zwischen Wirtschaft und Wissenschaft

Solide Brücken zwischen Akteur:innen aus Wirtschaft und Wissenschaft zu bauen, kann ein Drahtseilakt sein. Dabei können angehende Wissenschaftler:innen und PostDocs mit ihrem direkten Zugang zu Forschungsergebnissen viele innovative Ideen für einen positiven Wandel beisteuern! Wir führen sie in unternehmerische Mittel ein, mit denen sie ihr Wissen in tragfähige Lösungen überführen und neue Karriereoptionen erkunden können.


Blaues Symbol: Glühbirne

Learning by Doing

Gemeinsam mit Gleichgesinnten bringen unsere Teilnehmenden eine neue Geschäftsidee von der Problemidentifikation bis zum Pitch voran. Wer einmal einen Ideenfindungsprozess im Schnelldurchlauf miterleben und wertvolle Skills für zukünftige Projekte kennenlernen möchte, ist hier genau richtig!

Blaues Symbol: Kalender

2-tägiger Intensiv-Workshop

Wir wollen unseren Teilnehmenden möglichst viel Inhalt mitgeben – das Programm ist straff und natürlich wollen wir auch Pausen einhalten. Die größte Challenge ist die verfügbare Zeit, wodurch positiver Nervenkitzel entsteht: Werden die Teams rechtzeitig fertig?

Blaues Symbol: Gehirn

Praxisinput von Expert:innen

Die Veranstaltung bietet praktische Inhalte, die von Social-Business-Gründer:innen und Fachexpert:innen vorgetragen werden. Sie berichten im Workshop aus ihrem Praxisalltag, teilen ihre Erfahrungen und beantworten individuelle Fragen.

Blaues Symbol: Zahnräder

Grundlegende Social Entrepreneurship Methoden

Wie können gesellschaftliche Herausforderungen angegangen werden, ohne zu sehr von Ehrenamt, Spenden oder öffentliche Unterstützung abhängig zu sein? Durch den Social-Entrepreneurship-Ansatz! Im Workshop vermitteln wir die notwendigen Social-Entrepreneurship-Grundlagen und zeigen, wie es damit für die Teilnehmenden weitergehen könnte.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unser Programm beim Social Entrepreneurship Workshop

Mittwoch, 1. März

08:30 Uhr – 09:15 UhrCheck-In mit Frühstück
09:15 Uhr – 10:15 Uhr Einführung in Social Entrepreneurship
10:25 Uhr – 10:55 Uhr Impuls: Social Entrepreneur:in zu Gast
10:55 Uhr – 11:15 Uhr Diskussion: Potenzial und Hürden von Social Entrepreneurship
11:20 Uhr – 12:15 UhrGruppenfindung & Teamressourcen
12:15 Uhr – 13:15 Uhr Mittagessen
13:15 Uhr – 13:35 UhrInput: Problemanalyse
13:35 Uhr – 14:20 UhrGruppenphase: Ursachenidentifikation
14:30 Uhr – 15:05 Uhr Input: Ideation
15:05 Uhr – 16:35 UhrGruppenphase: Ideengenerierung
16:45 Uhr – 17:30 UhrZwischenergebnisse & Ausblick

Donnerstag, 2. März

09:00 Uhr – 09:15 UhrWarm-Up
09:15 Uhr – 09:35 UhrGeschäftsmodellierung
09:35 Uhr – 10:25 Uhr Gruppenphase: Erstellung des sozialen Geschäftsmodells
10:30 Uhr – 10:45 Uhr Präsentationen: Zwischenstand
10:45 Uhr – 11:15 Uhr Impuls: Erfahrungsbericht eine:r Social Entrepreneur:in
11:15 Uhr – 12:15 UhrGruppenphase: Weiterentwicklung des sozialen Geschäftsmodells
12:15 Uhr – 13:15 UhrMittagessen
13:15 Uhr – 13:45 UhrInput: Pitch & Prototyp
13:45 Uhr – 15:15 Uhr Gruppenphase: Vorbereitung der Abschlusspitches
15:15 Uhr – 16:45 UhrPitch-Präsentationen
16:45 Uhr – 17:15 UhrReflexion & Nächste Schritte
17:15 Uhr – 17:30 UhrOffener Ausklang

Diese Praxisexpert:innen unterstützen uns vor Ort:

Praxisbezug ist uns wichtig! Deswegen laden wir echte Gründer:innen und Expert:innen aus der Social-Entrepreneurship-Szene zu unserer Veranstaltung ein. Sie werden uns an ihren Erfahrungen teilhaben lassen und unsere Teilnehmenden bei ihren Vorhaben unterstützen. Hier stellen wir in Kürze unsere Gäste vor.


Wer kann sich beim Social Entrepreneurship Workshop anmelden?

Der Workshop ist offen für alle Doktorand:innen und PostDocs des Alfred-Wegener-Instituts mit Interesse an Innovation und (sozial-)unternehmerischen Themen. Der Kurs findet in Präsenz am AWI-Standort Bremerhaven statt.


Das sagen andere über uns:


Logo des Weltaktionsprogramms Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Blauer Text auf orangenem Untergrund: Netzwerk mit Auszeichnung 2017/2018.

Warum die Deutsche UNESCO-Kommission unsere Bildungsarbeit ausgezeichnet hat, liest du hier.


Social Entrepreneurship Workshop

„Schutz der Meere“

Alfred-Wegener-Institut I 1. bis 2. März 2023

Unser Partner:


Dein Kontakt für Rückfragen:

Portrait von Fabian Oestreicher, Verantwortlicher des Social Entrepreneurship Camps in der Hilfswerft: Ein weißer Mann mit grünen Augen, braunen Haaren und Bart. Er trägt eine Brille und ein blaues Sacko über einem roten T-Shirt.

Fabian Oestreicher

Leitung Hochschulbereich

0421-59 629 800

fabian@hilfswerft.de