Social Entrepreneurship Camp an der Uni Witten/Herdecke

Im Social Entrepreneurship Camp vom 15. bis 17. Januar 2016 werden wir gemeinsam mit Studierenden unterschiedicher Fakultäten der Universität Witten/Herdecke und UnternehmerInnen sowie praxisnahen Speakern daran arbeiten, wie man gesellschaftliche Probleme unternehmerisch angehen kann und so die Zukunft positiv mitgestaltet. Dies ist das Ziel eines jeden Social Entrepreneurs: Mit ihren Projekten in allen sozialrelevanten Bereichen (Gesundheit, Bildung, Umweltschutz, Inklusion, Integration etc.) geht es nicht nur darum ein wirtschaftlich rentables Unternehmen zu gründen, sondern gleichzeitig einen positiven Effekt auf gesellschaftliche Themen auszuüben. Die Studierenden werden sich aktiv mit diesen Phänomenen auseinander setzen und können auch gleich selbst erproben, wie Ideen zur Weltverbesserung sozialunternehmerisch umgesetzt werden und welche Hürden und Herausforderung dabei zu beachten sind.

Das Social Entrepreneurship Camp wird unter Leitung der Hilfswerft erstmalig vom 15. bis 17. Januar 2016 an der Universität Witten/Herdecke veranstaltet. Es ist als jährlich wiederkehrende Veranstaltung konzipiert, die wachsen und weiterentwickelt wird.

Natürlich dürfen auch Mitarbeiter von Unternehmen, die sich für den Ausbau des sozialen Engagements interessieren teilnehmen. Dies bereichert das Camp um einen spannenden Austausch auf unterschieldichen Ebenen.

Interessierte Unternehmen wenden sich für eine individuelle Abstimmung bitte an Carsten von der Hilfswerft!

1 Antwort

  1. 11. Oktober 2017

    […] Jahr begann mit einer Premiere: Zum ersten Mal führten wir ein Social Entrepreneurship Camp durch. An der Universität Witten/Herdecke haben wir drei Tage lang, gemeinsam mit den Studierenden […]

Kommentar verfassen