TidenHUB: Ein Büro für Startups in Bremen bei der Hilfswerft!

Ein Büro für Startups in Bremen – vielleicht bald Eures?

Ihr stellt Euch die Frage: Wo ist für unser junges Unternehmen ein Büro für Startups in Bremen zu finden?

Unser TidenHUB kann für Euch die Lösung sein!

Sharing is Caring: Wir als Hilfswerft freuen uns, wenn wir aufstrebende (Social) Startups oder andere Interessierte unterstützen können: Mit einem Raum, um sich zu entfalten, aber auch mit einem motiviertem Hilfswerft-Team, dass sich in Bremen und im Gründen auskennt.TidenHUB - Working Space bei der Hilfswerft

Lasst uns also zusammen wirken!

Alles da!

Nachdem ein Bürozimmer länger nicht mehr bei uns genutzt wurde, machen wir daraus eine tolle Gelegenheit:
Der TidenHUB dient nun als Bürofläche, welche wir untervermieten möchten. Zielgruppe sind vor allem kleine (Social) Startups, die auf der Suche nach einer neuen Arbeitsheimat Büro für Startups in Bremen bei der Hilfswerft sind. Neben den unten stehenden harten Fakten, kommt damit aber noch mehr einher: Zugriff und Austausch mit einem gründungserfahrenen Team, welches im Rahmen der zeitlichen Möglichkeiten unterstützen kann.

Das gesamte Büro war früher einmal eine Wohnfläche, sodass es komplett bewohnbar eingerichtet ist. Auf unserem Speicher gibt es noch zahlreiche Büromöbel mit Nutzungsmöglichkeit.

Die Einzelheiten im Überblick

Details:
Der Mietpreis beinhaltet:
– Raummiete Einzelbüro,
– Betriebskosten (Wasser, Heizung, Abfallentsorgung),
– Schnelles Internet,
– Telefon (eigene Nummer),
– Strom, anteilige Reinigungskosten

Außerdem:
– Standort Alte Schnapsfabrik als kreativen Hotspot Bremens
– Mitnutzung vollwertiger Küche (inkl. Backofen und Geschirrspüler)
– und vollwertigem Badezimmer (inkl. Dusche)
– Mitnutzung von Konferenzraum und Chill-Ecke
– kurzer Weg zum Karton mit sehr leckerem veganem Mittagstisch
– Haltestelle vor dem Haus, Fahrradkeller, Parkmöglichkeiten (für Anlieger)

Kontakt

Interessiert? Meldet Euch mit einer kurzen Vorstellung unter: fabian@hilfswerft.de. Wer seid ihr? Was macht ihr? Was ist Euch im Arbeitsleben wichtig? Wir kontaktieren Euch dann und loten ein Treffen vor Ort aus. Schließlich wissen wir selbst, dass der Live-Eindruck zählt.

Gerne kann diese Seite auch an Interessierte weitergeleitet wird. Auf analogem Wege steht ein PDF mit den wichtigsten Informationen auf einen Blick zur Verfügung:

Zimmer frei bei der Hilfswerft.pdf

 

Kommentar verfassen