Newsletter der Hilfswerft

In regelmäßigen Abständen informieren wir unsere Freunde, Bekannte und Partner in einem Newsletter über unsere aktuellen Events und Neuigkeiten. Wenn Ihr in Zukunft auch immer auf dem Laufen bleiben wollt:

Hier klicken und Newsletter abonnieren!


Hier unsere aktuelleste Newsletter-Ausgabe:

Moin,
willkommen zum Newsletter der Hilfswerft! Wir freuen uns, Dich heute über unsere neusten Veranstaltungen und Entwicklungen zu informieren.
Wir verfolgen stets das Ziel, das Thema Social Entrepreneurship weiter voranzutreiben und haben dabei schon tolle Erfolge gefeiert! Hier unsere aktuellen News für Dich im Überblick:

  • Social Startup Night im BMWi in Berlin
  • Verlosung! Freikarten für das ImpactSummit
  • Social Entrepreneurship Camps an Hochschulen
  • i2b meet-up – Social Thinking – Soziales Unternehmertum in Bremen

Wir freuen uns sehr, dass Du reinschaust. Viel Spaß beim Lesen!


Die Social Startup Night
“Vom Social Thinking zu Social Entrepreneurship”

Im September 2016 tragen wir unser zweites großes Event auf politischer Ebene aus: Im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie veranstalten wir am 27. September 2016 die Social Startup Night „Vom Social Thinking zu Social Entrepreneurship“. Vorangehend findet die Social Startup Challenge als Pre-Event statt. Hier bieten wir zwölf Unternehmen die Gelegenheit, zusammen mit erfahrenen Social Entrepreneuren umsetzbare sozialunternehmerische Konzepte zu entwerfen. Im Anschluss werden die Challenge-Ergebnisse bei der Social Startup Night vorgestellt, wo zudem Sozialunternehmern ihre innovativen Kooperationsansätze mit KMUs präsentieren.
Die Veranstaltung findet unter der Leitung der parlamentarischen Staatssekretärin Brigitte Zypries und in Kooperation mit der Hilfswerft sowie dem Bundesverband Deutsche Startups e.V. statt.
Du bist herzlich eingladen dabei zu sein! Die Anmeldung zur Social Startup Challenge erfolgt mittels kurzer Nachricht mit vollständigen Kontaktdaten an bmwi@hilfswerft.de. Weitere Infos gibt es hier.


ruhrsummitklein

+ + + Verlosung + + +
Freikarten für das ImpactSummit in Essen

Organisiert vom Hilfswerft Mitgründer Nils findet am 28. Juli 2016 im Rahmen des RuhrSummits, der ersten integrierten Social Entrepreneurship und Gründer-Konferenz in Deutschland, das Co-Event ImpactSummit statt. Für unsere Community haben wir ein limitiertes Kartenkontingent, das wir kostenlos zur Verfügung stellen können. Schreibt einfach eine Mail an socimp@summit.ruhr mit vollständigen Namen und einem Satz, warum ihr am ImpactSummit teilnehmen wollt. Die Tickets werden nach Eingang vergeben, solange der Vorrat reicht. First-come, first-served. Viel Glück!


Die Social Entrepreneurship Camps

SoenkeWeiterhin arbeiten wir aktiv mit Universitäten und Hochschulen zusammen, um den “Machern von Morgen” das Thema Social Entrepreneurship näher zu bringen. Unsere dafür konzipierte Veranstaltungsreihe “Social Entrepreneurship Camp” haben wir in den letzten Monaten bereits viermal erfolgreich durchgeführt.  Tolle Speaker u.a. von Lemonaid, Ben & Jerrys, Einhorn und Kiron unterstützten unsere Veranstaltung mit ihren individuellen Berichten aus der Praxis.

Studierende unterschiedlicher Fakultäten mit Sozialunternehmern und Praxispartnern zusammenzubringen, erwies sich in den Camps als ein sehr fruchtbares Konzept. Gemeinsam wurden gesellschaftliche Probleme unternehmerisch angegangen und es entstanden zahlreiche innovative Ideen zur Weltverbesserung.

Nähere Informationen zu den Inhalten und Ergebnissen gibt es hier:

Uni Bremen    Uni Bayreuth    SRH Berlin   Uni Witten/Herdecke


Das i2b meet-up

“Social thinking – Soziales Unternehmertum in Bremen“

i2bSchaut man nach Bremen, findet man bereits eindrucksvolle Unternehmen die eine soziale Rendite generieren und gleichzeitig wirtschaftlich arbeiten. Einige davon haben sich im Rahmen des i2b meet-ups vorgestellt. Wir haben den Abend mitorganisiert, den BremerInnen unsere Unternehmung Hilfswerft vorgestellt und beteiligten uns am anschließenden Austausch zum Thema „Social thinking: Was können etablierte Wirtschaftstreibende von Sozialunternehmern lernen?“. Im Vorlauf der Veranstaltung fand auf Initiative der Wirtschaftsförderung Bremen die Innovationswerkstatt „Social Entrepreneurship“ statt. Unter der Leitung von Thorsten Jahnke vom Social Impact Lab setzten sich 30 motivierte TeilnehmerInnen mit sozialen Themen und innovativen Ideen zur Unternehmensgründung auseinander.

 

Kommentar verfassen